Diese Checkliste ist eine kleine Hilfestellung beim Radkauf.
Beim Gespräch mit dem Verkäufer hilft sie, keine wichtigen Infos zu vergessen!



Modell:


Händler:


Preis:


Garantie:

 
Rahmen:  Körpermaße für Rahmenauswahl individuell bestimmt?
Vom Händler empfohlene Rahmengröße?

Sattel noch ausreichend nach unten verstellbar (nach oben ist i. d. R. kein Problem)?

Gefederte Sattelstütze bei Bedarf nachträglich montierbar (geringere Rahmenhöhe!)?

Gewindeösen für mindestens zwei Flaschenhalter?
Lackierung: Pulverbeschichtung?

Gabel: 

Lowrider möglich (Gewindeösen) oder bereits angebaut?

Gabelschaft bei Ahead-Steuersatz lang genug? (besser länger lassen, nachträglich kürzbar!)

Neigungsverstellbarer Vorbau montiert?
Alternativ Federgabel einsetzbar?
Federgabel mit Ferneinstellung vom Lenker aus?
Blockierung des Federwegs möglich?

Laufräder: 

Felgen stoßfrei überdreht und mit Verschleißanzeige?

Nabenlager: Gruppe, Typ?

Edelstahlspeichen mit Verjüngung ?

Reisetaugliche Qualitätsreifen?
Welche maximale Reifenbreite ist im Rahmen möglich?

Bremsen:  Typ, System, hydraulische Betätigung?

Bremsklötze richtig eingestellt?
Nabenbremse (nicht optimal!)?

Licht:  Helles LED-Licht mit Standlichtfunktion vorn und hinten?

2-adriges Kabel?
Nabendynamo?

Antrieb: Schaltkräfte bei Drehschaltgriffen eventuell zu hoch? (an nasse Hände denken!) 

Gangzahl, Übersetzung?
Gleiche Gruppe bei allen Schaltungsteilen? (teilweise ist bei Angeboten nur das Schaltwerk hochwertig!)

Sonstiges:  Bügel- / Panzerschloss mit Halterung?

Stabiler Gepäckträger vorn und hinten? Material Stahl?
Sattelmodell bequem und reisetauglich?
Tauschmöglichkeit für Sattel, Lenker und anderen Teilen bei individuellen Wünschen?
Klickpedale verbaut, Billigpedale?
Schutzbleche verschraubt und lang/breit genug? 

Stabiler Seitenständer aus Stahl? Längenverstellbar?

Baut der Händler einzelne Teile kostenlos um, erste Inspektion kostenlos?

Ausführliche Bedienungs-, Wartungs- und Einstellanleitung insbesondere für Schaltung?

Probefahrt:  Gutes Fahrgefühl?
Wendig oder träge?
Guter Geradeauslauf?

Gute Bremsleistung?

Stoßen Schuhespitzen beim Fahren ans Vorderrad/Schutzblech?
Stoßen Fersen an Rahmen oder Taschen?
(besonders bei Rahmen mit Nabenschaltung und dadurch schmalem Tretlager ist das Anstoßen der Fersen bei breiten/langen Schuhen an den Hinterbaustreben des Rahmens möglich)
   
   

 

 


 back