Diese Checkliste ist eine kleine Hilfestellung beim Kauf der Fahrradtaschen.


Modell:


Händler:


Preis:


Garantie:

 
Details: ... Gut ist eine stabile Rückseite, die die Tasche langfristig in Form hält. Stabile Taschen
    verbessern im Gegensatz zu schlaff am Rad baumelnden Taschen das Fahrverhalten.

 

... verstärkte Stoßkanten an der Unterseite der Taschen helfen, Beschädigungen beim
    Abstellen zu Vermeiden und halten die Tasche damit länger wasserdicht

 

... Starkes reißfestes Material ist Voraussetzung für ein langes Leben der Tasche.
    Dünne Materialien können schneller verspröden und reißen leichter ein

 

... Wasserdicht verschweißtes Material sollte bevorzugt werden. An vernähten Taschen aus
    wasserdichtem Material dringt bei Regen die Feuchtigkeit durch die Nähte. Ebenso sind offene
    Reißverschlüsse bei Regen nicht richtig dicht zu bekommen. Regenüberzieher sind
    nur zweite Wahl, da sich zum einen durch die offene Rückseite Wasser ansammeln kann, das 
    immer den Weg durch die undichten Nähte in die Tasche findet. Außerdem ist es oft nicht einfach,
    im Quartier oder im Vorzelt Platz für 5 schmutzige und nasse Überzieher zu finden

  ... Kleine Außentaschen an den hinteren Packtaschen sind ideal für die Unterbringung von schmutzigen
    Teilen (Regengamaschen, ...) oder von Teilen, die man ohne die Taschen zu durchwühlen erreichen
    möchte (Werkzeug, …). Ortlieb bietet Außentaschen zum Nachrüsten an, die man auch an
    Fremdfabrikaten anbringen kann


  ... Die neuen Taschen sollten unbedingt Sicherheitsaufhängungen aufweisen, die ein Abspringen der Taschen
    während der Fahrt zuverlässig verhindern, was bei einfachen Haken bei schlechter Wegstrecke leicht
    vorkommen kann. Bei diesen Taschen sorgt eine Verriegelung für die dauerhafte Verbindung zum
    Radträger. Gute Taschen haben Adapter für verschieden dicke Rohre des Radträgers für einen perfekten
    und klapperfreien Sitz

  ... Gute Taschen sind mit großflächigen Reflektoren ausgerüstet, die bei Dunkelheit oft mehr Signalwirkung
    aufweisen als eine normale Fahrradbeleuchtung. Zusätzliche Sicherheit bieten neuartige Taschen in
    Signalfarbe oder mit eingewebtem reflektierenden Fäden.

  ... Eine gute Tasche lässt sich leicht öffnen und verschließen. Dabei haben Taschen mit einem durch
    Schnallen fixierten, aufliegenden Oberteil große Vorteile gegenüber den fast allgegenwärtigen
    Taschen mit den bekannten Rollverschlüssen. Insbesondere an den hinteren Taschen, die unterwegs
    öfter geöffnet werden, sollte man auf Rollverschlüsse verzichten, die außerdem bei längerem Gebrauch
    durch das häufige Walken im oberen Bereich undicht werden können.
   
   

 

 


 back