Nachdem wir schon viel positives über Costa Rica aus den Medien und von unseren Freunden gehört hatten, machten wir uns nach intensiver Vorbereitung schließlich im Oktober 2002 auf den Weg in dieses besonders schöne Land. Wir waren beeindruckt von den landschaftlichen Schönheiten mit Urwäldern, Vulkanen und Traumstränden und der ungewöhnlich reichen Tierwelt. Die Menschen waren sehr freundlich und die Unterkünfte überwiegend sehr schön. Nur die schwüle Hitze machte uns auf dem Rad oft zu schaffen und ließ uns regelmäßig schon nach wenigen Kilometern nassgeschwitzt auf dem Fahrrad sitzen.

Nach der Reise waren wir sicher, dass wir irgendwann wieder nach Costa Rica zurückkehren werden.