Mainz - Marl

 

Von Mainz aus geht es in Richtung Boppard, wo der spektakulärste Abschnitt des Rheins beginnt. Nette Örtchen und viele Burgen geben sich ein Stelldichein. Natürlich machen wir gegenüber vom Loreley-Felsen wie immer in einem Café eine Kaffeepause und genießen die tolle Aussicht. Dann ist es auch nicht mehr weit bis Koblenz, wo wir unser Zelt genau gegenüber vom Deutschen Eck mit dem imposanten Reiterstandbild des Kaisers Wilhelm I. aufbauen.

From Mainz we cycle to Boppard, wehre the most spectacular stretch of the Rhein begins. Nice old villages and many Castles can be seen along the way. Of course we stop for a coffee break vis-á-vis of the Loreley-rock in a café and enjoy the amazing view. From here its not far to Koblenz, where we build up our tent directly opposite of the German Corner with the impressive statue of german emperor Kaiser Wilhelm I.

 

 

 

      

 

 

 

 

Dann neigt sich die Tour langsam dem Ende zu. Über Köln fahren wir zum Hauptbahnhof von Düsseldorf, wo wir auf Grund von einsetzendem Regen die letzten Kilometer bis nach Hause im Zug zurück legen.

Then the trip comes slowly to its end. Via Cologne we cycle to the main station of Düsseldorf. Because of starting rain we enter the local train for the last kilometers to our home.